Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden Süd - Logo

"treffpunkt süd" - Informationen, Berichte, Veranstaltungen, ...

Passionsprojekt 2024

Liebe Schatzsucher und Abenteurer,

es freut uns, euch zum diesjährigen Passionsprojekt unseres Kirchspiels zu begrüßen, gemeinsam wollen wir diesmal auf Schatzsuche zu gehen. Denn gerade die Passionszeit lädt uns ein, innezuhalten, uns zu besinnen und gleichzeitig neue Wege zu entdecken. Für mich und den Mitwirkenden in unseren Kirchgemeinden war es jedenfalls etwas Neues die Welt des Geocachings zu entdecken und wahrscheinlich werden wir noch weitere Hinweise von erfahrenen Geochachern erhalten.

Für euch ist das auch etwas Neues? KeinProblem! Ich erkläre es kurz.

Im Gebiet unseres Kirchspiels wurden fünf Schätze in sogenannten Caches versteckt. Jeder Schatz beinhaltet eine Passionsandacht. Mit Hilfe eines GPS-Gerätes oder eines digitalen Endgerätes mit GPS-Positionierung, z.B. ein Smartphone kannst du die Position auf ca. 5 m genau ansteuern und dann heißt es Suchen :-)

Erfahrene Geochacher wissen, dass in jedem Cache auch ein Logbuch liegt, hier kann jeder auch einen kleinen Gruß für und von unserm Kirchspiel hinterlassen. Und vielleicht befindet sich in der Schatzdose ja auch noch mehr? Beim Geocaching kann man ein Präsent herausnehmen aber auch etwas hinterlassen.

Um die Andachten unserer Pfarrer zu hören, muss einfach ein QR-Code mit einem Smartphone gescannt werden. Ihr erreicht dann eine Webseite mit einer Tonaufnahme und dem Andachtstext. Alle Internetadressen beginnen mit "https://url.kirchspiel-dresden-sued.de/p24....." gefolgt von sechs geheimen Ziffern. Und so sieht der Zettel, den ihr in der Schatzbox findet, mit dem QR-Code aus...

Wer in Ruhe zu Hause die Andachten aufrufen möchte oder unterwegs kein Internet zur Verfügung hat, der notiert sich den Kurzcode "p24XXXXXX" und gibt diesen anschließend auf der Webseite http://url.kirchspiel-dresden-sued.de/ ein.

Und wo muss ich nun hin? Wo sind die Geodaten?

Positionen auf der Erde können mit Breitengrad und Längengrad angegeben werden. Da ganze Winkelgrad zu ungenau sind, werden die Winkel mit Nachkommastellen weiter unterteilt. Vielleicht wisst ihr, das Dresden am 51. Breitengrad (Nord) liegt, weil mit diesem Winkel der Satellitenspiegel ausgerichtet wird. Der Längengrad ist ca. 14° (Ost). Die Frauenkirche hat übrigens diese Position 51,05198° N, 13,74156° O. Probiere es einmal aus und gib die Werte in das Suchfeld deiner Navigtions-App (iOS-Karten, Google Maps usw.) ein. Du kannst einfach die Zeichenkette "51,05198, 13,74156" eingeben, das System versteht auch dies. Ergänzende Bemerkung, nach ersten Rückmeldungen: Bei Google unter Android muss die Position nach englischer Notation erfolgen, statt Komma ein Punkt, also „51.05198, 13.74156“.

Bild: picture-alliance/dpa-infografik

(Bild: picture-alliance/dpa-infografik)

 

 

Aber nun los...

Damit es nicht ganz so einfach ist, werden die Positionsangaben mit kleinen Rätseln verschleiert...

 

Schatz No. 1

Position: 51,02a4,  13,7b54

Ersetze in der Position:

a mit: der Anzahl von Fastenwochen in der Passionszeit

b mit: dem Tag an dem Gott nach dem ersten Schöpfungsbericht das Leben hervorbringt und Mensch und Tier schuf.

 

Schatz No. 2

Position: 51,aaaa,  13,bbbb

Der Ort, an dem Jesus Christus geboren wurde, ist weltbekannt. In welcher Stadt ereignete sich die Geburt Jesu?

- Jerusalem: ersetze aaaa mit 1043

- Bethlehem: ersetze aaaa mit 0065

- Babylon: ersetze aaaa mit 0543

Ein Symbol, das die Hoffnung im christlichen Glauben verkörpert und im Zusammenhang mit Ostern steht.

- Dreieck mit Auge: ersetze bbbb mit 6922

- Stern: ersetze bbbb mit 7136

- Kreuz: ersetze bbbb mit 7923

 

Schatz No. 3

Position: 50,987a1, 13,804b1

Ersetze in der Position:

a = Wie viele Dachfenster hat die Dachfläche der Schlosskirche auf der Straßenseite Altlockwitz?

b = Wie viele Fenster hat die Seitenfassade der Schlosskirche direkt unterhalb der großen Dachfläche auf der Straßenseite Altlockwitz (ohne Fenster von Turm und Apsis)?

Hinweis beim Suchen: Sub lapide

 

Schatz No. 4

Position: 50,aaba, 13,b0ab

Ersetze in der Position:

a=Anzahl der Erscheinungen oder Wesen Gottes + Anzahl der Versuchungen Jesus + Anzahl der Tage zwischen Tod und Auferstehung Jesus (Summe der drei Zahlen).

b=Anzahl der Bitten im Vater-Unser

Hinweis zum Finden: Verwurzelt sein.

 

Schatz No. 5

Position: 51,0aa4, 13,7bb3

Ersetze in der Position:

aa=Anzahl der Tore ins himmlische Jerusalem (Offb 21,11-15)

bb=Zahl der Dresdner Buslinie, die alle städtischen Kirchgemeindegebiete des Kirchspiels verbindet und selbst am Gemeindegebiet Bannewitz nur wenige hundert Meter vorbeifährt.

 

 

Der Öffentlichkeitsauschuss wünscht viel Freude beim Entdecken...

(Falk Beuchel)